Fußball EM 2008 » Viertelfinale · Halbfinale · Finale

Spielorte: Basel und Wien
Stadien: St.-Jakob-Park (Basel) und Ernst-Happel-Stadion (Wien)


EM 2008 – Viertelfinale
Datum Spielpaarung Ergebnis
19.06.08 – 20.45 – Basel – VF1 Portugal Deutschland 2:3 (1:2)
20.06.08 – 20.45 – Wien – VF2 Kroatien Türkei 2:4 n. E.
(1:1 n. V., 0:0)
21.06.08 – 20.45 – Basel – VF3 Niederlande Russland 1:3 n. V.
(1:1, 0:0)
22.06.08 – 20.45 – Wien – VF4 Spanien Italien 4:2 n. E. (0:0 n. V.)

EM 2008 – Halbfinale
Datum Spielpaarung Ergebnis
25.06.08 – 20.45 – Basel – HF1 Deutschland Türkei 3:2 (1:1)
26.06.08 – 20.45 – Wien – HF2 Russland Spanien 0:3 (0:0)

EM 2008 – Finale
Datum Spielpaarung Ergebnis
29.06.08 – 20.45 – Wien Deutschland Spanien 0:1 (0:1)

Portugal – Deutschland 2:3 (1:2)

Spielort: Basel, St. Jakob-Park
Zuschauer: 39.730 Zuschauer (ausverkauft)
Schiedsrichter: Peter Fröjdfeldt (Schweden)
Portugal: Ricardo – Bosingwa, Pepe, Ricardo Carvalho, Paulo Ferreira – Joao Moutinho (31. Raul Meireles), Petit (73. Helder Postiga), Deco – Simao, Nuno Gomes (67. Nani), Cristiano Ronaldo
Deutschland: Lehmann – Friedrich, Mertesacker, Metzelder, Lahm – Hitzlsperger (73. Borowski), Rolfes – Schweinsteiger (83. Fritz), Ballack, Podolski – Klose (89. Jansen)
Tore: 0:1 (22.) Schweinsteiger, 0:2 (26.) Klose, 1:2 (40.) Nuno Gomes, 1:3 (61.) Ballack, 2:3 (87.) Helder Postiga
Gelbe Karten: Portugal: Petit, Pepe, Helder Postiga / Deutschland: Friedrich, Lahm


Kroatien – Türkei 2:4 nach Elfmeterschießen (1:1 nach Verlängerung, 0:0)

Spielort: Wien, Ernst-Happel-Stadion
Zuschauer: 51.428 Zuschauer (ausverkauft)
Schiedsrichter: Roberto Rosetti (Italien)
Kroatien: Pletikosa – Corluka, R. Kovac, Simunic, Pranjic – Srna, N. Kovac, Modric, Rakitic – Kranjcar (64. Petric) – Olic (97. Klasnic)
Türkei: Rüstü – Sabri, Zan, E. Asik, Hakan – H. Altintop, Topal (76. Sentürk), Tuncay, Arda – Kazim (61. Ugur), Nihat (118. Gökdeniz)
Tore: 1:0 (119.) Klasnic, 1:1 (120.) Sentürk
Elfmeterschießen: 0:0 Kroatien Modric verschossen, 0:1 Türkei Arda getroffen, 1:1 Kroatien Srna getroffen, 1:2 Türkei Sentürk getroffen, 1:2 Kroatien Rakitic verschossen, 1:3 Türkei H. Altintop getroffen, 1:3 Kroatien Petric verschossen
Gelbe Karten: Kroatien: keine / Türkei: Tuncay (2./im Halbfinale gesperrt), Arda (2./im Halbfinale gesperrt), Ugur, E. Asik (2./im Halbfinale gesperrt)


Niederlande – Russland 1:3 nach Verlängerung (1:1, 0:0)

Spielort: Basel, St. Jakob-Park
Zuschauer: 39.730 Zuschauer (ausverkauft)
Schiedsrichter: Lubos Michel (SVK)
Niederlande: Van der Sar – Boulahrouz (54. Heitinga), Ooijer, Mathijsen, Van Bronckhorst – De Jong, Engelaar (62. Afellay) – Kuyt (46. Van Persie), Van der Vaart, Sneijder – Van Nistelrooy
Russland: Akinfejew – Anjukow, Ignaschewitsch, Kolodin, Schirkow – Semak – Saenko (81. Torbinski), Semschow (69. Biljaletdinow), Syrjanow – Arschawin – Pawljutschenko (115. Sytschew)
Tore: 0:1 (56.) Pawljutschenko, 1:1 (86.) Van Nistelrooy, 1:2 (112.) Torbinski, 1:3 (116.) Arschawin
Gelbe Karten: Niederlande: Boulahrouz, Van Persie, Van der Vaart / Russland: Kolodin (2./im Halbfinale gesperrt), Schirkow, Torbinski (2./im Halbfinale gesperrt)


Spanien – Italien 4:2 nach Elfmeterschießen (0:0 nach Verlängerung)

Spielort: Wien, Ernst-Happel-Stadion
Zuschauer: 51.428 Zuschauer (ausverkauft)
Schiedsrichter: Herbert Fandel (GER)
Spanien: Casillas – Ramos, Puyol, Marchena, Capdevila – Senna – Iniesta (60. Cazorla), Xavi (60. Fabregas), Silva – Villa, Torres (85. Güiza)
Italien: Buffon – Zambrotta, Panucci, Chiellini, Grosso – Aquilani (108. Del Piero), De Rossi, Ambrosini – Perrotta (58. Camoranesi) – Toni, Cassano (75. Di Natale)
Tore: keine
Elfmeterschießen: 1:0 Spanien Villa getroffen, 1:1 Italien Grosso getroffen, 2:1 Spanien Cazorla getroffen, 2:1 Italien De Rossi verschossen, 3:1 Spanien Senna getroffen, 3:2 Italien Camoranesi getroffen, 3:2 Spanien Güiza verschossen, 3:2 Italien Di Natale verschossen, 4:2 Spanien Fabregas getroffen
Gelbe Karten: Spanien: Iniesta, Villa, Cazorla / Italien: Ambrosini


Deutschland – Türkei 3:2 (1:1)

Spielort: Basel, St. Jakob-Park
Zuschauer: 39.730 Zuschauer (ausverkauft)
Schiedsrichter: Massimo Busacca (SUI)
Deutschland: Lehmann – Friedrich, Mertesacker, Metzelder, Lahm – Rolfes (46. Frings), Hitzlsperger – Schweinsteiger, Ballack, Podolski – Klose (92. Jansen)
Türkei: Rüstü – Sabri, Gökhan Zan, Mehmet Topal, Hakan Balta – Kazim Kazim (92. Tümer Metin), Hamit Altintop, Mehmet Aurelio, Ayhan (81. Mevlüt Erdinc), Ugur Boral (84. Gökdniz Karadeniz) – Semih Sentürk
Tore: 0:1 (22.) Ugur, 1:1 (26.) Schweinsteiger, 2:1 (79.) Klose, 2:2 (86.) Sentürk, 3:2 (90.) Lahm
Gelbe Karten: Deutschland: keine / Türkei: Sentürk


Russland – Spanien 0:3 (0:0)

Spielort: Wien, Ernst-Happel-Stadion
Zuschauer: 51.428 Zuschauer (ausverkauft)
Schiedsrichter: Frank De Bleeckere (BEL)
Russland: Akinfejew – Anjukow, Ignaschewitsch, W. Beresuzki, Schirkow – Semak – Saenko (57. Sytschew), Semschow (56. Biljaletdinow), Syrjanow – Arschawin – Pawljutschenko
Spanien: Casillas – Capdevila, Puyol, Marchena, Sergio Ramos – Silva, Xavi Hernandez (69. Xabi Alonso), Senna, Iniesta – Torres (69. Güiza), Villa (34. Fabregas)
Tore: 0:1 (50.) Xavi Hernandez, 0:2 (73.) Güiza, 0:3 (82.) Silva
Gelbe Karten: Russland: Schirkow, Biljaletdinow / Spanien: keine


Deutschland – Spanien 0:1 (0:1)

Spielort: Wien, Ernst-Happel-Stadion
Zuschauer: 51.428 Zuschauer (ausverkauft)
Schiedsrichter: Roberto Rosetti (ITA)
Deutschland: Lehmann – Friedrich, Mertesacker, Metzelder, Lahm (46. Jansen) – Frings, Hitzlsperger (58. Kuranyi) – Schweinsteiger, Ballack, Podolski – Klose (78. Gomez)
Spanien: Casillas – Sergio Ramos, Marchena, Puyol, Capdevila – Senna – Iniesta, Fabregas (63. Xabi Alonso), Xavi, David Silva (66. Santi Cazorla) – Torres (78. Güiza)
Tore: 0:1 (33.) Torres
Gelbe Karten: Deutschland: Ballack (43.), Kuranyi (88.) / Spanien: Casillas (43.), Torres (74.)


Europameister 2008: Spanien

Start | Inhalt | Impressum