Fußball EM 2008 » Austragungsorte

Die acht Austragungsorte der 13. Fußball EM 2008 in Österreich und der Schweiz.

Landkarte von Österreich und der Schweiz

Im Herzen Europas – treffender könnte man die Austragungsorte für die Fußball EM 2008 nicht beschreiben. Der EM Spielplan 2008 sah für beide Länder die Spiele von jeweils zwei Gruppen vor, dabei wurden die Begegnungen gleichmäßig auf folgende acht Austragungsorte verteilt.


Österreich

Österreich ist ca. 84.000 Quadratkilometer groß und hat über acht Millionen Einwohner. Angrenzende Nachbarstaaten sind im Norden Deutschland und die Tschechische Republik, im Osten die Slowakei und Ungarn, im Süden Slowenien und Italien und im Westen die Schweiz und Liechtenstein. Zwei Drittel des Landes besteht aus Bergen. Die Hauptstadt Wien mit ungefähr 1,6 Millionen Einwohnern liegt im Nord-Osten des Landes. Die offizielle Landessprache ist Deutsch.


Innsbruck

Innsbruck

Innsbruck ist die Hauptstadt des Bundeslandes Tirol der Republik Österreich und ist nach Wien, Graz, Linz und Salzburg die fünftgrößte Stadt Österreichs. Die Stadt hat rund 120.000 Einwohner, davon sind 20.000 Studenten. Als Sportstadt ist Innsbruck im Winter Ausrichter zahlreicher Wintersportevents und im Sommer Anziehungspunkt für Golfer, Wanderer und Tennisspieler.


Klagenfurt

Klagenfurt

Klagenfurt zählt über 90.000 Einwohner, ist die Landeshauptstadt des Bundeslandes Kärnten und das historische, wirtschaftliche und kulturelle Herz der Region. Eingebettet zwischen grünen Wiesen, hohen Bergen und dem Wörthersee gelegen, blickt Klagenfurt auf eine über 800 jährige Tradition zurück. In der Event-Hauptstadt Österreichs wird neben den Fußballspielen viel Sport und Kultur geboten.


Salzburg

Salzburg

Salzburg ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bundeslandes Salzburg und mit ca. 150.000 Einwohnern nach Wien, Graz und Linz die viertgrößte Stadt Österreichs. Sie ist alljährlich Ziel für hundertausende Touristen aus allen Kontinenten. Die Salzburger Festspiele waren und sind die Initiatoren für ein reiches Kulturleben in der Stadt und locken Musikbegeisterte aus aller Welt in die Handelsstadt.


Wien

Wien

Die Bundeshauptstadt Wien hat ca. 1.6 Millionen Einwohner und ist ein Bundesland der Republik Österreich sowie Sitz mehrerer internationaler Organisationen. Wahrzeichen sind der Stephansdom und das Wiener Riesenrad im Prater. Wien ist eine der historisch reichsten und schönsten europäischen Hauptstädte. Clubs, Galerien und trendige Shops gehören zu Wien genau so wie die renommierten Konzertsäle, prachtvollen Bauten und nostalgischen Läden.


Schweiz

Die Schweiz ist ca. 41.000 Quadratkilometer groß und hat über sieben Millionen Einwohner. Angrenzende Nachbarstaaten sind im Norden Deutschland, im Osten Liechtenstein und Österreich, im Süden Italien und im Westen Frankreich. Die Alpen durchziehen das Land quer von Frankreich bis nach Österreich. Die Bundeshauptstadt Bern hat ungefähr 123.000 Einwohner. In der Schweiz gibt es vier offizielle Landessprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch.


Basel

Basel

Basel, im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz gelegen, ist die Hauptstadt des Kantons Basel-Stadt und nach Zürich und Genf mit 167.000 Einwohnern die drittgrösste Stadt der Schweiz. Die Stadt ist ein Wirtschafts- und Forschungsstandort und bietet ein einmaliges Angebot an Kunst und Kultur. Über eine Million Besucherinnen und Besucher zieht es jährlich in die Kulturstadt.


Bern

Bern

Bern hat 128.000 Einwohner, ist die Bundesstadt der Schweiz und die Hauptstadt des Kantons Bern. Es ist ein blühendes Verwaltungs-, Universitäts- und Industriezentrum, geprägt durch die mittelalterliche Architektur und gehört schon lange zum Weltkulturerbe der UNESCO. In unmittelbarer Nähe befinden sich die berühmten Bergen Eiger, Mönch und Jungfrau. Wandern und Wintersport sind in Bern sehr populär.


Genf

Genf

Genf ist die Hauptstadt des Kantons Genf in der Schweiz und mit 186.000 Einwohnern die zweitgrösste Stadt der Schweiz. Es ist die schweizerische Stadt mit den meisten Ausländern in der Bevölkerung: ca. 45% mit fast 180 Nationalitäten. Durch die vielen hier ansässigen internationalen Organisationen wie z. B. die UNO und das Internationale Rote Kreuz ist Genf auf der ganzen Welt bekannt.


Zürich

Zürich

Zürich ist mit knapp 400.000 Einwohnern die grösste Stadt der Schweiz und deren wirtschaftliches und gesellschaftliches Zentrum. Das internationale Banken- und Finanzzentrum beherbergt nicht nur zahlreiche Museen sondern hat auch ein pulsierendes Nachtleben und mit der Bahnhofstraße eine faszinierende Einkaufsmeile, die mit ihren Juweliergeschäften und Boutiquen zu den berühmtesten Einkaufsstraßen Europas zählt.

Start | Inhalt | Impressum