Fußball EM 2008 » Statistik

Statistik der bisherigen EM-Endturniere und Europameister von 1960 bis 2008.

Deutschland ist mit drei Titeln die erfolgreichste Mannschaft der Europameisterschaften seit 1960. Zudem war das deutsche Team bisher bereits zehn Mal bei einer EM-Endrunde dabei und ist damit gleichzeitig Rekordteilnehmer.


Die Europameisterschaften von 1960 – 2008
Jahr Europameister Gastgeber Finale Ergebnis
2008 Spanien Österreich/Schweiz Spanien Deutschland 1:0
2004 Griechenland Portugal Griechenland Portugal 1:0
2000 Frankreich Niederlande/Belgien Frankreich Italien 2:1
1996 Deutschland England Deutschland Tschechien 2:1
1992 Dänemark Schweden Dänemark Deutschland 2:0
1988 Niederlande Deutschland Niederlande UdSSR 2:0
1984 Frankreich Frankreich Frankreich Spanien 2:0
1980 Deutschland Italien Deutschland Belgien 2:1
1976 CSSR Jugoslawien CSSR Deutschland 2:2 n.V.
1972 Deutschland Belgien Deutschland UdSSR 3:0
1968 Italien Italien Italien Jugoslawien 1:1 und 2:0
1964 Spanien Spanien Spanien UdSSR 2:1
1960 UdSSR Frankreich UdSSR Jugoslawien 2:1


Statistik der bisherigen EM-Endrunden-Torschützenkönige von 1960 bis 2008.

Der Franzose Michel Platini ist der bisher erfolgreichste Torschütze eines EM-Endrundenturniers. Der Mittelfeldspieler erzielte 1984 bei der EM in Frankreich insgesamt neun Treffer für den späteren Europameister. An zweiter Stelle folgt der Engländer Alan Shearer, der bei der EM 1996 im eigenen Land sechs Mal traf.


Torschützenkönige von 1960 bis 2008
Jahr Teams Tore gesamt Torschützenkönig Tore
2008 16 77 Tore David Villa (SPA) 4
2004 16 77 Tore Milan Baros (CZE) 5
2000 16 85 Tore Patrick Kluivert (NED)
Savo Milosevic (YUG)
5
1996 16 64 Tore Alan Shearer (ENG) 6
1992 8 32 Tore Henrik Larsen (DEN)
Karl-Heinz Riedle (GER)
Dennis Bergkamp (NED)
Tomas Brolin (SWE)
3
1988 8 34 Tore Marco van Basten (NED) 5
1984 8 41 Tore Michel Platini (FRA) 9
1980 8 27 Tore Klaus Allofs (GER) 3
1976 4 19 Tore Dieter Müller (GER) 4
1972 4 10 Tore Gerd Müller (GER) 4
1968 4 7 Tore Dragan Dzajic (YUG) 2
1964 4 13 Tore Pereda (ESP)
Novak (HUN)
2
1960 4 17 Tore Heutte (FRA)
Iwanow (UdSSR)
Ponedjelnik (UdSSR)
Garlic (YUG)
Jerkovic (YUG)
2


Statistik der Spieler mit den meisten Einsätzen bei EM-Endrunden.

Der Niederländer Edwin van der Sar sowie der Franzose Lilian Thuram sind mit 16 Einsätzen die bisherigen EM-Rekordspieler. Für die deutsche Nationalmannschaft bestritten Thomas Häßler und Jürgen Klinsmann (beide 13) die meisten EM-Endrunden-Spiele. Im derzeitigen Kader der DFB-Elf hat Michael Ballack mit 11 EM-Einsätzen die größte EM-Erfahrung.


Einsätze in EM-Endrunden-Spielen von 1960 bis 2008
Spieler Team Einsätze
Edwin van der Sar Niederlande 16
Lilian Thuram Frankreich
Nuno Gomes Portugal 14
Zinedine Zidane Frankreich
Luis Figo Portugal
Karel Poborsky Tschechien
Alessandro Del Piero Italien 13
Peter Schmeichel Dänemark
Thomas Häßler Deutschland
Jürgen Klinsmann Deutschland
Laurent Blanc Frankreich
Didier Deschamps Frankreich
Paolo Maldini Italien
Dennis Bergkamp Niederlande
Phillip Cocu Niederlande

Start | Inhalt | Impressum