Fußball EM 2008 » Tickets

EM-Ticketvergabe abgelaufen – Zweite Chance auf EM-Tickets über Ticketbörsen

Nach Abschluss des offiziellen Ticketvorverkaufs der UEFA und des DFB hatten die Fans noch über Ticketbörsen die Chance, ihre Nationalmannschaft bei der Fußball Europameisterschaft live zu erleben. Der Preis der Eintrittskarten richtet sich dabei nach Angebot und Nachfrage.

Um auch sicher zu gehen, dass man nach der Überweisung des Kaufbetrags auch ein gültiges Ticket erhält, sollte man einen seriösen Anbieter wählen. Folgende Ticketbörsen bieten diesbezüglich umfangreiche Garantien:

  • Seatwave garantiert, dass die angebotenen Tickets legal sind, der bestellten oder einer besseren Kategorie entsprechen und rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn beim Käufer ankommen. Wenn nicht, wird der volle Kaufpreis erstattet.
  • viagogo sorgt dafür, dass Sie Ihr Ticket rechtzeitig erhalten. Bei Problemen wird ebenfalls sichergestellt, dass Sie zu gleichen Kosten ähnliche oder bessere Tickets bekommen. viagogo ist u. A. Partner von FC Bayern München, Kicker online und Bild.de.

Wer beim Ticket-Vorverkauf der UEFA und des DFB kein Glück hatte und bereit ist, mehr als den offiziellen Ticketpreis zu bezahlen, hat bei diesen beiden Anbietern noch gute Karten an die begehrten Tickets zu kommen.


Der Ticket-Vorverkauf der UEFA

Der Ticketverkauf für die EM 2008 in der Schweiz und Österreich begann am 01. März 2007. Insgesamt wurden ca. 75% der über 1 Million verfügbaren Tickets zu erschwinglichen Preisen an die Fans abgegeben. Jeder Verband erhielt pro EM-Spiel seines Teams 20 Prozent der verfügbaren Tickets, 37 Prozent gingen in den freien Verkauf, der Rest war für Sponsoren, den Hospitality-Bereich, die "UEFA-Familie" und Medien reserviert. Tickets für die Gruppenphase gab es von 45 bis 110 Euro, Endspiel-Tickets wurden zwischen 160 und 550 Euro angeboten.


Der Ticket-Vorverkauf des DFB

Am 15.01.2008 begann der Ticket-Vorverkauf des DFB für die Fußball Europameisterschaft 2008. Dem Verband standen hierbei für die drei Vorrundenspiele der deutschen Elf insgesamt 21.765 Karten zur Verfügung. In den öffentlichen Verkauf gingen davon allerdings nur 14.400 Karten, die restlichen Tickets wurden DFB-intern vergeben. Der Verkauf der Tickets wurde ausschließlich über die Internetseite des DFB abgewickelt, die Zuteilung der Tickets hat Ende Februar 2008 unter notarieller Aufsicht stattgefunden.

Start | Inhalt | Impressum