Fußball WM 2018 » Qualifikation · Playoffs

Die Entscheidungsspiele zur europäischen Qualifikation für die WM-Endrunde

Die neun Erstplazierten der europäischen WM-Qualifikationsgruppen sind direkt für die WM-Endrunde 2018 in Russland qualifiziert.

Die besten acht Gruppenzweiten der insgesamt neun Qualifikationsgruppen spielen die verbleibenden vier europäischen WM-Startplätze unter sich aus.

Die vier Spielpaarungen werden ausgelost. Die vier in der UEFA-Koeffizientenrangliste für Nationalmannschaften bestplatzierten Mannschaften werden dabei für die Auslosung gesetzt. Die Mannschaften treten in Hin- und Rückspiel gegeneinander an, wobei das Heimrecht in Hin- und Rückspiel ebenfalls ausgelost wird. Die Mannschaften, die in beiden Spielen zusammen die meisten Tore erzielen, qualifizieren sich für die Endrunde.

Haben beide Mannschaften in den zwei Spielen gleich viele Tore erzielt, ist diejenige Mannschaft für die nächste Runde qualifiziert, die mehr Auswärtstore erzielt hat. Haben beide Mannschaften sowohl auswärts als auch zu Hause gleich viele Tore erzielt, wird das Rückspiel um zweimal 15 Minuten verlängert. Erzielen beide Mannschaften in der Verlängerung gleich viele Tore, zählen die Auswärtstore doppelt. Wird in der Verlängerung kein Tor erzielt, wird der Sieger durch Elfmeterschiessen ermittelt.

Start | Inhalt | Impressum